Miss Austrias
Comment 1

Das Ende meiner Miss World Reise

Einerseits kommt es mir so vor, als hätte ich erst gestern die Koffer für London gepackt, andererseits, als würde ich die Mädels von der Miss World schon eine Ewigkeit kennen.

Montag Abend bin ich in Wien angekommen und war froh, wieder daheim zu sein. Es war aber auch traurig, sich von den Mädels zu verabschieden. Wir sind sehr zusammengewachsen, wir haben miteinander gelacht und ab und zu auch geweint oder uns gegenseitig getröstet. Was ich auf alle Fälle von dieser Reise mitgenommen habe sind Freundschaften von der ganzen Welt, Geduld (weil wir sehr oft warten mussten) und Disziplin.

Was ich auf keinen Fall vermissen werde, sind die kurzen Nächte. Wir mussten immer früh aufstehen, um uns zu schminken und die Haare zu machen, da blieb nicht viel Zeit zum Schlafen.

Das gemeinsame Essen mit den Mädels werde ich schon vermissen. Jeden Tag hat man ein Stück mehr von einer anderen Kultur kennengelernt. Ich habe auch Wörter wie Schleppe und Schärpe auf englisch gelernt und “Ich liebe dich” auf chinesisch. 🙂

Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Reise mit diesen wundervollen Menschen antreten durfte. Ein Stückchen mehr Erfahrung im Leben wurde mir zuteil und diese werde ich auch bei der Miss Universe Wahl anwenden.

Ich wünsche Rolene Strauss viel Glück und Spaß auf ihrer einmaligen Reise als Miss World und hoffe, dass sie all die Ziele erreicht, die sie sich gesetzt hat.

xx JuliaIMG_1597 mw4

Advertisements

1 Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s