Miss Austrias
Leave a Comment

Schirmherrin des ChorForum Wien

In der Weihnachtszeit geht es mir immer so, dass ich ein wenig ins Grübeln komme, weil man auch so hautnah mitbekommt, dass es vielen Menschen in unserem Land nicht so gut geht.  Gestern war ich bei der “Licht ins Dunkel” Spendenaktion am Telefon und es war für mich sehr beruhigend, dass so viele Menschen in Österreich für andere da sein möchten. Das gibt mir Mut und Zuversicht!

Es gibt aber auch noch viele andere Möglichkeiten, wie man Menschen unterstützen kann. Es muss nicht immer eine Geldspende sein. Deswegen möchte ich Euch heute vom ChorForum Wien und deren Arbeit ein wenig erzählen, denn ich habe die ehrenwerte Aufgabe, als Schirmherrin für die Kinder- und Jugendchorprojekte tätig sein zu dürfen.

Die Präsidentin des ChorForum Wien Margret Popper-Appel und ihr Team setzen sich mit ganzem Herzen für die Chorarbeit in Wien ein. Margret Popper-Appel ist immer wieder eine mutige Initiatorin von nationalen und internationalen Kinder- und Jugendchorprojekten. In Wien gibt es ca. 250-300 registrierte Chöre. Über 4.500 Kinder und Jugendliche sind Bestandteil dieser Organisationen und fast 7.000 Sängerinnen und Sänger. Sie alle betreiben die Chorarbeit ehrenamtlich und verzaubern uns mit wunderschönen Melodien und Kunstwerken bei Ihren Chorkonzerten. Fast alle Chorkonzerte werden bei freiem Eintritt auf Spendenbasis angeboten und das ist eine unschätzbare Bereicherung für die Kulturszene in Wien.

Für die Kinder und Jugendlichen bedeutet das, dass sie ungehinderten Zugang zu musikalischer Bildung bekommen, dass sie mit Gleichgesinnten an tollen Projekten arbeiten können, dass sie in einer Gemeinschaft aufgenommen werden und vor allem, dass sie gemeinsam Spaß haben können. Das Schulwesen in Österreich hat immer weniger Möglichkeiten, um für die musische Ausbildung von Nachwuchstalenten zu sorgen. Und das in einem Land in dem Mozart, Haydn und Strauß einst ihre Werke hervorgebracht haben.

Ich bin sehr stolz darauf, dass ich hier auch einen wertvollen Beitrag leisten darf und freue mich auf viele weitere Konzerte, bei denen ich dabei sein darf.  Wann und wo die Konzerte stattfinden, könnt ihr vom “Wiener Chorkalender” erfahren.

Vielleicht sehen wir uns bald mal bei einem der Konzerte – ich kann euch Gänsehaut versprechen, denn das habe ich schon selbst erlebt 😉

xx

Julia

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s