Beauty, Experten & Coaches
Comment 1

Style Secrets von Barbara Reichard

Hast Du schon mal Styling-Tipps von einem Superprofi bekommen? Nein? Dann aber jetzt mal ran ans Lesen und Gutschein für ein Miss Austria Styling gewinnen ….

Ich habe mich mit DER österreichischen Styling-Expertin getroffen. Barbara Reichard – eine wundervolle und talentierte Frau. Sie hat die „Frisuren & Schönheitswerkstatt“ vor 27 Jahren gegründet und schreibt seitdem eine Erfolgsgeschichte. Viele Prominente, amtierende Missen und ehemalige Missen wie Tanja Duhovich, Amina Dagi aber auch Moderatorinnen wie Silvia Schneider zählen zu ihren Kundinnen. Ich habe sie in ihrem asiatisch-angehauchten Salon in Mödling besucht und nachgefragt, wie sie zu Haartrends steht und welche Tipps sie uns für schöne Haare geben kann.

Julia Furdea: Die Miss Austrias sind dank deiner Künste seit Jahren immer perfekt gestylt. Wie kam es zu dieser Kooperation?

Barbara Reichard: Ich kann mich an den Beginn gar nicht mehr so genau erinnern. Ich weiß nur, dass ich mal gefragt wurde, ob mein Team und ich das Haar und Make-Up Styling der Miss Austria Wahl machen wollen und auch das Styling für die Shootings vorab. Wir haben uns sehr geehrt gefühlt und es ist auch eine große Auszeichnung für uns. Mittlerweile arbeiten wir schon viele Jahre erfolgreich mit der Miss Austria Corporation zusammen.

Julia: Wieso ist es wichtig, gepflegte Haare zu haben als Model und Miss? Die Haare werden bei Events und Shootings eh gestylt, da sieht man ja kaputte Spitzen nicht mehr so genau.

Barbara: Genau das Gegenteil ist der Fall. Ich finde, schöne Haare sind der schönste und wichtigste Schmuck einer Frau, egal ob Miss oder nicht. Die richtige Haarfarbe bringt das Gesicht zum Strahlen. Gesunde und gepflegte Haare wirken gleich ganz anders. Besonders im Modelbusiness ist es wichtig schöne Haare zu haben, denn gesunde Haare können leichter gestylt werden als strapazierte. Somit ist intensive Pflege das Wichtigste, denn durch das Styling können Haare sehr angegriffen werden.

Julia: Bei dir fühlt man sich nicht nur wie beim Friseur, sondern wie im Urlaub. Man wird von Kopf bis Fuß verwöhnt. Wie bist du auf die Idee gekommen, eine Wohlfühloase statt „nur eine Frisurenwerkstatt“ zu gründen?

Barbara: Die Frisuren und Schönheitswerkstatt gibt es jetzt schon seit 27 Jahren und es war schon immer ein Traum von mir ein Konzept des Ganzheitlichen zu schaffen. Heutzutage haben wir kaum noch Zeit von A nach B zu fahren, um von der Massage, zur Kosmetikerin und dann noch zur Fußpflege zur hetzen. Es gibt nichts Schöneres als sich, ohne extra für ein Wochenende vereisen zu müssen, 2-4 Stunden lang verwöhnen zu lassen.

Julia: Der Frühling steht schon vor der Tür. Ombré-Look war gestern. Was sind die neuesten und heißesten Haartrends der Stars für diese Saison?

Barbara: Ganz ehrlich: ich bin kein Fan von Trends. Nicht jeder hat die gleiche Gesichtsform, Haarmenge und Haarqualität. Wenn jetzt die Modezeitschriften einem vorbeten, dass ein Bob wieder “In” ist – was tatsächlich auch der Fall ist – dann heißt das nicht, dass das jedem steht. Ich finde es gut, dass man solche Haartrends als Anlehnung her nimmt, aber es ist total schade, wenn man einem Trend nach dem anderen hinterher jagt und seinen Typ nicht unterstreicht. Das ist das Tolle an unserem Beruf: Wir müssen uns nicht an Trends festhalten, sondern können und dürfen kreativ sein, um die Persönlichkeit unserer Kundinnen und Kunden zu unterstreichen.

Julia: Was muss man beachten, wenn man sich die Haare färben will. (Farbe, …)

Barbara: Vorab das wichtigste: Haare färben dem Fachmann oder der Fachfrau überlassen! Es wird besprochen, welche Veränderungen man machen will, wieviel man den Haaren zumuten kann, passt es überhaupt zum Typ … Eine schöne und natürliche Haarfarbe unterstreicht den Typ. Aber muss es eine Coloration sein? Oder reicht auch eine Tönung oder Glanzspülung? Bei natürlichen Haaren kann man mit ein paar Effekten schon sehr viel erreichen. Man muss aber auch bedenken, wenn man sich die Haare färbt, ist der regelmäßige Besuch zum Friseur ein Must! Und bitte FINGER WEG VOM SELBST FÄRBEN!

Julia: Wie schaut es aus mit warmen und kalten Farben? Spielt das eine Rolle beim Haare färben?

Barbara: Absolut, die Augenfarbe und die Farbe des Teints sind sehr wichtig bei der Entscheidung der Haarfarbe.

Julia: 5 Tipps damit man strapazierten Haaren entgegenwirkt, besonders wenn sie durch Hitze angegriffen werden.

Barbara: 1.Pflege 2. Pflege 3. Pflege 4.Pflege 5. Pflege (lacht!)
Besonders als Miss und Model muss man Stylisten immer darauf aufmerksam machen Hitzeschutz zu verwenden. An freien Tagen eine intensive Pflege für die Haare machen und regelmäßig zum Fachmann gehen, denn kaputte Spitzen zu schneiden ist sehr wichtig.

Julia: Weil du Hitzeschutz angesprochen hast: Bringt das wirklich was?

Barbara: Auf alle Fälle! Fast keiner „haut“ sich in die Sonne ohne vorher Sonnencreme benutzt zu haben. Genau so ist es mit den Haaren auch. Die Sonne strapaziert die Haare genauso stark. Deshalb ist es wichtig, besonders im Urlaub, Hitzeschutz zu verwenden mehrmals täglich. Der beste Hitzeschutz im Urlaub ist noch immer der Hut.

“Denn wie schon gesagt, glänzende Haare sind der wichtigste und schönste Schmuck einer Frau.”

(Barbara Reichard)

Liebe Barbara Danke für das tolle Interview mir Dir!

Und für Dich habe ich auch noch eine besondere Überraschung – Feel like Miss Austria und hol Dir einen Gutschein für ein Miss Austria Styling mit Barbara Reichard.

Viel Glück! xx Julia

Fotos: Julia Furdea für Miss Austria Corporation

IMG_5961 IMG_5992 IMG_5970

Advertisements

1 Comment

  1. Pingback: no more bad hair days – dank Barbara Reichard | Stories about Miss Austrias

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s