Akademie, Partner
Comment 1

Ausstellung „Mythos Schönheit“ – OÖ Landesmuseum

Große Sonderausstellung mit Werken aus den Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums

Es ist die wohl älteste „Casting-Show“ der Welt: das aus der griechischen Mythologie überlieferte „Urteil des Paris“. Angestachelt von Eris, der Göttin der Zwietracht, wetteifern die Göttinnen Athene, Aphrodite und Hera darum, wer die Schönste sei. Der Wettstreit um den buchstäblichen Zankapfel droht zu eskalieren, bis schließlich Paris als Schlichter eingesetzt wird. Hera verspricht ihm Herrschaft über die Welt. Athene versucht ihn mit Weisheit zu umgarnen. Aphrodite stellt ihm die Liebe der Helena, der schönsten sterblichen Frau der Welt, in Aussicht. Kraft seines Urteils entscheidet sich Paris für Aphrodite und die Liebe der schönen Helena. Der Rest ist Geschichte. Oder Mythos?

Das Oberösterreichische Landesmuseum geht in diesem Jahr dem „Mythos Schönheit“ nach. Die große Sonderausstellung im Schlossmuseum Linz erzählt von Natur- und Kunstschönheit, von Anmut und Würde, aber ebenso von Macht und Misstrauen. Die Schönheit hat eben viele Facetten – ob man ihr nun in der Natur oder Kunst, in der Kultur oder inmitten der Gesellschaft begegnet.

Was aber ist Schönheit? Ein objektives Werturteil oder eine subjektive Empfindung? Wer definiert, was schön ist? An welchen Schönheitsidealen orientieren wir uns? Ist Schönheit naturgegeben oder eine gesellschaftliche Konvention, die sich kontinuierlich verändert?

Die Sonderausstellung „Mythos Schönheit“ geht diesen vielfältigen Fragen nach und unsere Kandidatinnen aus den Bundesländern werden sich ebenso mit diesen Fragestellungen näher auseinandersetzen.

In der letzten Maiwoche findet die Miss Austria Akademie in der Therme Geinberg statt und der Ausflug in das Schlossmuseum Linz stellt einen der vielen Höhepunkte dar.

Die Miss Austria Corporation organisiert den größten „Beautycontest“ in Österreich. In diesem Jahr werden sich die schönsten Frauen des Landes mit den Themen der Schönheit und dem Stellenwert in unserer Gesellschaft etwas genauer beschäftigen. Zu Beginn der ersten „Schönheitskonkurrenzen“ in Österreich war diese Bewegung ein gewaltiger Schritt in Richtung Selbstbestimmung der Frauen. Wir sehen es heute mehr denn je als wichtigen Aspekt, die Stellung der Frau in unserer Gesellschaft aufs Neue zu reflektieren.

Es handelt sich um eine Ausstellung, die nicht belehrt, sondern die Frage nach der Schönheit in allen Facetten dem Urteil der Besucherinnen und Besucher anvertraut. Denn wie so vieles im Leben liegt die Bewertung immer im Auges des Betrachters.

Ausstellung:

  • Eröffnung 5. Mai 2015, 17.30 Uhr
  • 06. Mai 2015 – 29. November 2015
  • Schlossmuseum Linz
Advertisements

1 Comment

  1. Pingback: Kunst, Kultur und Schule fürs Leben … | Stories about Miss and Mister Austrias

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s