Beauty, Experten & Coaches, Lifestyle, Miss Austria, Trends
Comment 1

Sommer? Schweiß? Flecken? Ende damit …

Heute möchten wir Dir einen neuen Experten im Team rund um MAC vorstellen. Das Thema Schönheit beschäftigt uns jeden Tag. Was ist schön? Bin ich schön? Wie kann ich das beste aus mir machen? Natürlich schön oder künstlich? Schön altern? Schönheit von innen? Gerade in unserem Missen-Business ist der erste Eindruck ausschlaggebend.

Da wir auch oft Anfragen bekommen, ob wir nicht einen Schönheitsexperten empfehlen könnten, haben wir uns dazu entschlossen, einen sympathischen und renommierten Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie ins Boot zu holen. Und das beste daran – er hat auch gleich einen Tipp für uns mitgebracht!

Die Schattenseiten des Sommers …

achseln-pflegetipps

… unter den Achseln.

Wer kennt es nicht – wir lieben den Sommer – wir tragen ein tolles Kleid, die Lieblingsbluse oder ein Businessoutfit – die Temperaturen steigen, vielleicht steht ein wichtiges Gespräch an und die Nervosität steigt – und auf einmal ist man nicht mehr sicher: “Sieht man schon Schweissflecken? Kann ich meine Arme noch ohne Bedenken bewegen?”

Wer davon betroffen ist, der kennt das Grauen, wenn die Temperaturen steigen und die damit verbundene erhöhte Transpirations-Gefahr. Schon nach wenigen Stunden zeigen sich tellergroße Ränder unter den Achseln. Oftmals wird dahingehend auch das Tragen bestimmter Kleidungsstücke vermieden und so hängt das schöne Seidenkleid weiterhin im Schrank.

Bei Menschen die unter Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) leiden, passiert das leider nur allzu schnell. Das Ergebnis ist nicht nur optisch ein Makel, sondern führt bei Betroffenen mitunter zu psychischen Belastungen wie Nervosität, die sich wiederum in erhöhtem Schwitzen äußern – ein Teufelskreis.

 Dr. Thomas Aigner empfiehlt:

 Mit Hilfe von Botox nicht mehr schwitzen

Diese Variante wird erfolgreich von Ärzten eingesetzt, um übermäßiges Schwitzen zu unterbinden. Der Wirkstoff verhindert die Reizübertragung auf die Schweißdrüsen und stoppt somit das Signal überhaupt Schweiß zu produzieren. Die Entstehung von Schweiß wird verhindert, ohne dass man dabei an anderen Körperstellen vermehrt zu schwitzen beginnt.

Die Behandlung selbst beansprucht nicht viel Zeit und danach kann man gleich in den Alltag zurückkehren. Die Wirkung setzt wenige Tage danach ein und schon heißt es – adé Schweißflecken. Um die Anwendung so angenehm wie möglich zu gestalten, kann der zu behandelnde Bereich mit einer Salbe betäubt werden. Danach wird das Botox punktgenau mit feinen Injektionsnadeln injiziert. Da Botox vom Körper auf natürliche Weise wieder abgebaut wird, beträgt die Wirkungsdauer ca. ein halbes Jahr. Danach kann die Behandlung selbstverständlich wiederholt werden. Die Kosten bei schönheit2go belaufen sich derzeit auf €490,-

Über Dr. Thomas Aigner

Dr. Thomas Aigner ist Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Sein Spektrum umfasst die gesamte Bandbreite der Schönheitsmedizin mit besonderem Fokus auf Brustoperationen, Fettabsaugung und noninvasiven Methoden wie CoolSculpting®, Anti-Aging Treatments und Laserhaarentfernung.

Dr. Aigner absolvierte seine Facharztausbildung im Landesklinikum St. Pölten, wo er auch als Oberarzt tätig war. Durch kontinuierliche Weiterbildung im In- und Ausland ist der Experte immer auf dem neuesten medizinischen und wissenschaftlichen Stand. Dr. Thomas Aigner ist Mitglied der österreichischen und Deutschen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie.

Ordination Dr. Thomas Aigner – Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Neustiftgasse 17, 1070 Wien, Tel +43 (0) 664 226 49 29, Fax +43 (0)1 489 2611, E-Mail: ordination@dr-aigner.com, http://www.dr-aigner.com,

Ordination schönheit2go im Donauzentrum Wien

Wagramer Straße 81, Top 124 A-1220 Wien Tel +43 (0) 664 226 49 29, E-Mail: info@schoenheit2go.at, www.schoenheit2go.at

PRESSEKONTAKT:

Mag. Jedida Jell-Paradeiser: Tel +43 (0) 664 551 95 09, Email: presse@dr-aigner.com

Advertisements

1 Comment

  1. Pingback: Sprechstunde mit Dr. Thomas Aigner … | Stories about Miss and Mister Austrias

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s