Akademie, Beauty, Experten & Coaches, Partner
Leave a Comment

Herrin der Pinsel – Claudia Kriechbaumer …

Claudia hat ihre Karriere als Visagistin in Miami begonnen. Sie verbrachte ein Jahr dort, um sich voll und ganz auf ihre Ausbildung zur Visagistin und zum Make-up Artist zu konzentrieren. “Das war ein Jahr voller aufregender Fotoshootings und Produktionen”, erzählt uns Claudia mit leicht sehnsüchtigen Blicken.

Aber es gibt keinen Grund für Wehmut, denn vor 3 Jahren hat sie ihr eigenes Studio in Linz mit 12 Schminkplätzen eröffnet. Ein halbes Jahr später hat sie dann, gemeinsam mit Marlies Pinsker und Danijela Vukovic, auch noch die Cambio Beautyacademy ins Leben gerufen und die Damen geben seitdem ihr Profiwissen an andere weiter.

Claudia steckt voller positiver Energien und hat noch große Pläne! Wir konnten die “Herrin der Pinsel” in der Therme Geinberg, bei der Miss Austria Akademie 2015, kurz von ihren Schminkplätzen weglocken und ihr die neuesten Trends und Bewegungen in der Beautyindustrie entlocken.

MAC: Liebe Claudia: Was sind Deiner Meinung nach die Trends beim Schminken, welche Farben trägt man, welche Techniken verwendet man? Airbrush oder Permanent Make-up? …

Claudia: Der Trend geht absolut in Richtung Pastell-Farben, matt aufgetragen, Lidschatten und Lippen ganz natürlich akzentiert. Auch etwas ungewöhnlich ist die Tendenz zu ganz buschigen Augenbrauen, die am besten gar nicht mehr gezupft werden sollten. Für uns noch sehr gewöhnungsbedürftig – hahaha. Airbrush ist absolut der letzte Schrei, aber man sollte bei trockener Haut sehr vorsichtig damit sein, weil das dann gar nicht den gewünschten Effekt hat. Permanent Make-up ist im Moment gar nicht angesagt.

MAC: Du hast ja während der Miss Austria Akademie 2015 den jungen Damen viele wertvolle Tipps mit auf den Weg gegeben. Würdest du uns auch einen Deiner geheimen Tipps verraten? Was sollte man unbedingt wissen oder beachten beim Schminken?

Claudia: Ganz wichtig: Concealer und Rouge gehört in jede Schminktasche. Mit einem guten Abdeckprodukt kann man ganz schnell dunkle Hautbereiche aufhellen und Unreinheiten verschwinden lassen. Ein wenig Rouge verleiht dem Aussehen sofort wieder Frische und Lebendigkeit. Aber man sollte mit beiden nicht übertreiben.

MAC: Worauf sollte man beim Produktkauf achten? Was kannst du empfehlen, was kann man sich sparen?

Claudia: Generell ist es ganz wichtig auf eine gute Grundpflege zu setzen. Diese sollte sehr reichhaltig sein und morgens und abends gut aufgetragen werden. Das Make-up wirkt umso schöner, je besser die Haut darunter gepflegt ist. Bei der dekorativen Kosmetik setze ich natürlich voll und ganz auf Profiprodukte und würde das auch jedem empfehlen. Allerdings sind mir auch schon ein paar Produkte untergekommen, die man ganz normal in der Drogerie bekommt und die mich auch begeistert haben. Am besten man probiert da ganz viel aus, oder lässt sich mal von einem Profi beraten.

MAC: Wie lange bist du schon bei Miss Austria dabei? Was schätzt du an der Zusammenarbeit? Was macht dir besonderen Spaß?

Claudia: Wenn wir mit der MAC arbeiten, dann sind wir immer in einem sehr familiären Gefüge eingebettet. Das ist einfach ein angenehmes Arbeiten, mit gegenseitigem Respekt und Vertrauen und das schätzen ich und mein ganzes Team sehr. Der tolle Spirit überträgt sich dann auch auf uns und wir können dadurch einfach bessere Leistungen abliefern. Auch der Umgang mit den Kandidatinnen ist sehr wertschätzend und das gibt mir ein sehr gutes Gefühl.

MAC: Man kann sich bei Dir (Euch) nicht nur wundervoll schminken lassen, sondern du (ihr) gibst (gebt)  Dein (Euer) Wissen auch gerne weiter? Wie kam es dazu und was steckt dahinter?

Claudia: Als ich von Amerika zurückkam wurde mir sehr schnell klar, dass es in diesem Bereich eine absolute Lücke in Österreich gibt. Es werden immer mehr Profis auf dem Gebiet gesucht und es fehlt ganz schlicht an guten nationalen Ausbildungsmöglichkeiten. Das war unser Beweggrund eine Akademie zu gründen und der große Zulauf gibt uns Recht. Wir bieten einerseits eine Ausbildung zum Profi an, andererseits aber auch Schminkworkshop für interssierte Damen und Herren. Für uns ist es ganz wichtig, dass sich unsere Schüler auch wohlfühlen und den Berufseinstieg auch leicht schaffen können. Deswegen bieten wir unsere Kurse berufsbegleitend an. Innerhalb von 6 Monaten kann man dann zum Abschluss kommen. Die theoretischen Blöcke finden immer am Samstag und Sonntag statt und dazwischen steht der Praxisbezug im Vordergrund. Bis zu 90 Modelle schminken unsere Auszubildenden während dieser Zeit und dadurch ist auch die Zusammenarbeit mit der MAC für uns eine sehr sinnvolle Symbiose. Den nächsten Kurs bieten wir übrigens im Sommer an. Vielleicht kommt Euch ja unser Model bekannt vor?

10494313_362035210659365_7570211388042615046_o

MAC: Liebe Claudia! Vielen lieben Dank für die Tipps und Einblicke in deine Tätigkeit – wir freuen uns noch auf viele weitere Shootings und Einsätze mit Dir!

Claudia: Ich bedanke mich für die tolle Fragen – hat echt Spaß gemacht!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s