Akademie, Miss Austria, Partner, Patner
Leave a Comment

Das Dreamteam – Alfons Haider und Silvia Schneider

Es ist schon fast Tradition bei der Miss Austria Wahl, dass Alfons Haider und Silvia Schneider die große Miss Austria Show moderieren. Wir haben das kongeniale Duo noch kurz vor ihrem Auftritt mit ein paar Fragen genervt. Aber die beiden sind ja Vollblut-Profis und standen uns gerne mit ihren Antworten und Ratschlägen zur Verfügung. An dieser Stelle gleich mal ein großes DANKESCHÖN!

MAC: Wie ist es dazu gekommen, dass ihr zwei die Miss Austria Wahl nun schon seit mehreren Jahren gemeinsam moderiert?

Alfons Haider: Silvia Schachermayer wollte uns beide für die Moderation haben. Ein gute Wahl!

Silvia Schneider: Ich bin der MAC schon seit Jahren freundschaftlich und beruflich verbunden und stolz darauf ein kleiner Teil des Teams zu sein. Alfons ist ein Starmoderator und das beste Aushängeschild, dass man sich für die Miss Austria Wahl wünschen kann. Ich bin glücklich an seiner Seite arbeiten zu dürfen.

MAC: Ihr macht euch vor der Wahl ja schon ein Bild von den Kandidatinnen und wart auch bei der Miss Austria Akademie 2015 in der Therme Geinberg dabei. Welchen Eindruck haben die jungen Damen bei Euch hinterlassen?

Alfons Haider: Ja, ich war auch dieses Jahr bei der Miss Austria Akademie dabei und durfte die Missen auch zum Thema Soziale Kompetenz  unterweisen. Da haben mich einige Missen mit ihren Projekten sehr positiv überrascht.

Silvia Schneider: Die Runde heuer ist extrem fokussiert und zielstrebig. Die Mädchen werden von Jahr zu Jahr selbstbewusster. Schön sind alle 18, aber wer beim Finale die Schönste sein wird kann man wirklich nicht sagen.

Alfons_und_die_Missen

Silvia_Schneider_und_die_Missen

MAC: Versucht ihr beim Interview den Damen mit einfachen Fragen in die Karten zu spielen oder testet ihr sie wirklich, wer das Zeug hat, mit Schlagfertigkeit, Spontanität und Eloquenz zu punkten?

Alfons Haider: Bei der Fragerunde sind es oft die einfachen Fragen, die schwierig zu beantworten sind. Oft ergeben sich auch Fragen aus der Situation.

Silvia Schneider: Die Missen haben in der Miss Austria Akademie ein Interviewcoaching erhalten. Sie sind darauf vorbereitet, dass wir ihre Spontanität fordern wollen und ich bin mir sicher sie werden das großartig meistern.

MAC: Was muss eine Miss aus Moderatorensicht unbedingt drauf haben, bzw. worauf  sollte sie in ihren Amtsjahr besonders achten ?

Alfons Haider: Sie muss mit ihrem Auftreten die perfekte Balance haben zwischen echtem Selbstbewusstsein und Natürlichkeit. Also eine Mischung aus Hollywoodstar und Mädchen vom Lande.

Silvia Schneider: Sie muss vor allem darauf vorbereitet sein, dass ihr Amtsjahr nicht nur aus Glamour besteht, sondern aus viel harter Arbeit. Wer erfolgreich durch diese Schule geht hat das Rüstzeug für eine glanzvolle  Karriere.

MAC: Sorry, aber die Frage muss wie immer sein, da es ja um den größten Schönheitswettbewerb Österreichs geht: Was ist für Euch Schönheit?

Alfons Haider: Wenn die innere Schönheit die äußere umrahmt.

Silvia Schneider: Schönheit setzt sich zusammen aus Intelligenz, Charme, Witz, Redegewandheit und einem Lachen.

MAC: Die Kandidatinnen haben alle noch keine bis wenig Bühnenerfahrung und sind sicherlich sehr nervös, wenn sie dann heute Abend im Casino Baden den riesen Laufsteg sehen. Was würdet ihr den Kandidatinnen gegen Lampenfieber raten? Bzw. seid ihr beide auch noch nervös? Und was macht ihr zwei, bevor ihr auf die Bühne geht?

Alfons Haider: Ein Tipp bei großem Lampenfieber kann sein, dass sie sich eine Person im Zuschauerraum vorstellen, der sie sich präsentieren und nicht an die 400 anderen zu denken, die auch im Casino sitzen. Und sich vorzunehmen, Spass bei der Show zu haben. Egal wie diese ausgeht. Vor meinem Auftritt ziehe ich mich immer ein paar Minuten zurück. Gehe die ersten Texte im Kopf durch und freue mich  auf den Moment, die Bühne zu betreten.

Silvia Schneider: Nervosität ist wichtig, um im richtigen Moment genügend Energie zu haben. Ich rate den Missen den Augenblick zu genießen … leider vergehen die Momente beim Finale viel zu schnell und man hat vergessen sie auch vollends auszukosten.

Vielen lieben Dank euch Beiden, dass ihr so kurz vor dem Miss Austria Finale noch die Zeit für ein Interview gefunden habt!

Und jetzt: Toi Toi Toi für die Miss Austria Show, denn gleich starten wir mit der Generalprobe!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s