Miss Austrias
Leave a Comment

Das Erfolgsjahr von Julia Furdea

Die Gunst der Stunde

Julia Furdea – Miss Austria 2014 – hat die Chance genutzt und das Jahr als amtierende Miss Austria zu ihrem Jahr gemacht.

Neben längeren Auslandsaufenthalten und vielen karitativen Einsätzen hat Julia auch Zeit gefunden, ihrem ganz persönlichen Berufswunsch ein Stückchen näher zu kommen. Ein Universitätsstudium und ein intensives Coaching-Programm bereiteten sie auf ihre Karriere als Moderatorin vor. Das Erlernte konnte sie auch gleich in die Tat umsetzen: Julia absolvierte zahlreiche TV-Auftritte und auch als Radiomoderatorin konnte sie erste Erfahrungen sammeln. Viele Moderationen hat sie selbst vorbereitet und hier auf unserem Blog kann man sich von ihrem journalistischen Talent überzeugen.

Auch einigen Interviewpartnern konnten sie schon so manch gut gehütetes Geheimnis entlocken. Live-Auftritte meisterte die zierliche Oberösterreicherin mit Bravour – bei den Bundeslandwahlen bewies sie ihr Talent als wortgewandte Co-Moderatorin. Auch ihr Schauspieldebüt für ein Imagevideo konnte verwirklicht werden.

Die Miss Austria Corporation ist unermüdlich im Einsatz, die zahlreichen Einsätze der Miss Austria bei Sportveranstaltungen, Modeljobs sowie Katalog- und Kampagnenshootings zu organisieren und koordinieren.

Julias bezauberndes Lächeln strahlte von den Titelseiten vieler Zeitungen und Magazinen. Auch für zahlreiche Kunden, Partnern und Lizenznehmer stand Julia vor der Kamera: Sie zierte das Cover des Magazins Madonna und war das Gesicht der Beautykampagne für Marionnaud. Am Cover der Oberösterreicherin konnte man die amtierende Miss Austria 2014 gleich zweimal im Jahr bewundern.

Mit Deichmann produzierte Julia eine exklusive Kampagne zum Thema Schwarz & Weiß und bloggte regelmäßig über die aktuellsten Schuhtrends.

Gemeinsam mit dem Autohersteller Mercedes rückte sie ihren Shootingpartner, einen Mercedes der A-Klasse, ins rechte Licht und für den Cup&Cino Frühstückslauf wurde eine Printkampagne mit Plakaten und Flyern produziert. Mit M.A.N.D.U. und Charles Vögele gab es mehrere Fototermine und im schönen Ambiente der Therme Geinberg stand Julia in der Karibiklagune vor der Kamera.

Weitere Highlights waren die Bewerbung der Oberösterreichischen Landesausstellung “Mythos Schönheit” mit Amina Dagi (Miss Austria 2012) und am Opernball zeigte Julia, wie man einen Ball stilvoll eröffnet.

Den Abschluss ihres Amtsjahres machte eine Reise nach Rhodos mit dem internationalen Fotografen Heli Mayr und Beautyprofessional Claudia Kriechbaumer und eine Modelreise nach Mailand.

Julia hat ein Lächeln, das alle verzaubert hat. Es war ein aufregendes Jahr und wir wünschen Julia das Allerbeste und auch weiterhin viel Erfolg!

Bleib so, wie Du bist – Dein Miss Austria Team!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s