Miss Austrias
Leave a Comment

Miss World-Diary: Hello China!

Tag 1. Meine ersten Eindrücke auf der anderen Seite des Welt:

Wow! Persönliche Begleitung durch China Airlines Marketing-Chef Wolfgang Peter bis in den Flieger, ein Spitzen-Platz eben dort und von der ersten Sekunde exzellente Betreuung durch die Crew… Ehrlich, ich habe sofort gemerkt, dass in China der Missen-Titel wohl nochmal gaaaaanz besonderes gewertet wird. Die gesamte Crew und selbst die Piloten haben sich wie Wahnsinnig gefreut mich kennenzulernen. Und jeder wollte ein Foto mit mir machen. Nach dem Take-off ist dann schließlich Ruhe eingekehrt. Ich hab zur Entspannung Tetris gespielt, versucht meine Gedanken in eine andere Richtung zu lenken, als nur daran zu denken, was mich in den nächsten Wochen erwartet (AUFREGUNG!) und konnte irgendwann tatsächlich ein bisschen schlafen.

Nach einer Zwischenlandung in Taipeh bin ich schließlich gut in  Hongkong gelandet. Dann hieß es ruckzuck Koffer abholen, alles wieder einchecken und den Anschlussflug nach Sanya bekommen. Eine gute Fee  von China Airlines hat mir geholfen – sonst hätte ich mich nicht so schnell zurecht gefunden. Nicht nur, weil ich noch nie soweit von zu Hause fort war, sondern auch weil der Airport in Hongkong echt verdammt riesig ist.

Meine Sorge, ob mich in Sanya am Flughafen hoffentlich eh gleich jemand von der Miss World-Organisation findet, war unbegründet. Schon am Flughafen herrschte pure Miss World-Euphorie. Riesige Schilder hießen uns Missen dort Willkommen und extrem viele Vertreter von verschiedenen Medien knipsten und interviewten gleich drauf los. Die gute Stimmung war ansteckend und meine Müdigkeit der langen Reise gleich wie weggeblasen. Ich kam übrigens gemeinsam mit “Miss Fiji” Brittany Hazelman an (jetzt hab ich auch ein prominentes Gesicht zum Fiji-Wasser) und:  Sie ist tatsächlich größer als ich! 😉

IMG_6633

Vom Flughafen ging es direkt ins “Beauty Crown Hotel”– ein riesiger Luxushotel-Komplex. Ich habe gleich in mein Zimmer einchecken können. Mit wem ich es teile weiß ich noch nicht. Bin schon gespannt wer sie ist, ob wir uns in Deutsch unterhalten können, ob sie auch so ordentlich ist wie ich… Morgen weiß ich mehr 😉

 

 

 

Advertisements
This entry was posted in: Miss Austrias

by

Miss Austrias Seit nun bald 90 Jahren gibt es die Marke Miss Austria. 1929 wurde Lisl Goldarbeiter als erste Österreicherin Miss Universe. Die Miss Austrias erzählen hier ihre Geschichten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s