Miss Austrias
Leave a Comment

Miss World-Diary: What a Feeling!

Tag 5. Wie im Traum!

Jetzt geht’s hier in Sanya so richtig los. Am Programm stand der große Begrüßungs-Empfang im Rahmen eines Galadinners. Nach dem Styling der 117 Missen aus aller Welt wurden wir mit den offiziellen Miss World-Bussen abgeholt. Und was uns bei unserer Ankunft erwartete war wirklich wie im Traum. Tausende Menschen empfingen uns, winkten und jubelten uns zu. Wie Prinzessinnen gingen wir durch eine mit Fahnen und Girlanden geschmückte Allee, an der die euphorische Menge Spalier stand. Mit Blumenkränzen behängt, die uns direkt nach dem Aussteigen vom wartenden Kindern umgehängt wurden, konnte ich nur mehr Strahlen. Ein Moment, den ich mein Leben lang nicht vergessen werde.

IMG-20151123-WA0012Nachdem wir die “Fanmeile” passiert haben, fanden wir uns zum Galadinner ein. Der prunkvolle Saal war  atemberaubend dekoriert und auch beim Essen wurde nur vom Feinsten serviert: Shrimps, Kaviar, Austern, exotische Früchte…

Verratet mich nicht, aber bei dem üppig gedeckten Tisch inklusive den verschiedenen Bestecke musste ich prompt an die Miss Austria-Akademie denken. Ich war wirklich seeehr dankbar, dass wir dort einen Crashkurs in “Tischkultur” bekommen haben. Viele Missen wussten nämlich nicht, welches Besteck für welchen Gang oder welches Glas für welchen Wein gedacht war 😉

Schließlich wurden wir von Miss World Rolene Strauss und dem Gouverneur persönlich begrüßt. Ich habe danach auch gleich nochmal die Chance für einen kurzen Chat mit Rolene ergriffen. Sie ist wirklich bewundernswert, mit ihrer herzlichen Begrüßungs-Rede hat sie alle begeistert und auch nachdem sie gefühlte 1000 Fotos gemacht hat, war sie immer noch gut gelaunt und charmant.

Nach dem Dinner wurden wir alle nach draußen gebeten. Dort wartete – als Höhepunkt des Abends – ein spektakuläres Feuerwerk auf uns. Fazit: Ein unglaublicher Abend. Besser hätte meine Zeit in China nicht starten können. Und das wir Missen hier hofiert werden wie Prinzessinnen – ebenso wie in den südamerikanischen Ländern  – daran könnte man sich schnell gewöhnen… Räusper.

So, aber jetzt heißt es Augen zu und Gute Nach! Morgen habe ich viel vor…

 

Advertisements
This entry was posted in: Miss Austrias

by

Miss Austrias Seit nun bald 90 Jahren gibt es die Marke Miss Austria. 1929 wurde Lisl Goldarbeiter als erste Österreicherin Miss Universe. Die Miss Austrias erzählen hier ihre Geschichten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s