#featured
Leave a Comment

How to casino? Die wichtigsten Spiele einfach erklärt

IMG_4109Jedes Jahr findet die Miss Austria Wahl im Casino Baden statt. Das ist oft der erste Berührungspunkt für die jungen Missen mit den Casinos Austria. Dragana hat sogar ein tolles Geschenk, die Dinner & Casino Night, geschenkt bekommen inkl. Gourmet-Menü im Casino Restaurant und Jetons zum Einstieg im Casino. Da sollte man wissen, wie die verschiedenen Spiele funktionieren. Meist ist man nämlich beim ersten Besuch von dem Überangebot und den vielen verschiedenen Varianten überfordert. Wir haben die wichtigsten Infos zu den beliebtesten Spielen zusammengestellt, damit ihr gleich beim ersten Mal wisst, wie es geht 😉

Roulette

Miss Austria Casino Baden

Roulette ist der Klassiker, den man auch kennt, wenn man noch nie im Casino war. Kommt man ins Casino, dann bemerkt man erst, wie viele Varianten Roulette es eigentlich gibt. Das Spielfeld besteht aber immer aus Linien, Zahlen, Begriffen und Symbolen in französischer oder englischer Sprache. Die Zahlen sind, anders als im Roulette-Kessel, chronologisch angeordnet. „Faites vos jeux.“ oder „Make your bets, please.“ heißt es, wenn die Setzphase des Spiels beginnt. Jetzt kannst du beliebig viele Chips auf die Felder setzen. Je riskanter (also mit geringer Gewinnchance) du setzt, desto höher sind die Gewinne, wenn du richtig liegst. Du kannst auf einzelne Zahlen oder Zahlengruppen, sowie Farben setzen. „Rien ne va plus.“ bzw. „No more bets, please.“ sagt der Croupier, wenn nicht mehr gesetzt werden darf und die Kugel bereits rollt. Sobald die Kugel in einem Nummernfach gelandet ist, wird ausgezahlt. Alle Chips die falsch lagen, gehen an das Casino.
Mit den sog. einfachen Chancen hat man eine relativ hohe Gewinnchance von 18/37 (ca. 48,6 %). Im Falle des Gewinns wird der einfache Einsatz ausbezahlt, daher kommt der Name. Die einfachen Chancen findest du an den Rändern des Spielfeldes. Es sind:

Rouge – alle „roten“ Zahlen
Noir – alle „schwarzen“ Zahlen
Pair – alle „geraden“ Zahlen
Impair – alle „ungeraden“ Zahlen
Manque – die Zahlen von 1-18
Passe – die Zahlen von 19-36

Im Casino Baden und Wien gibt es zusätzlich zu den normalen Spielvarianten auch noch Double Roulette. Hierbei kannst du gleich auf zwei Zahlen gleichzeitig setzen und erhöhst damit die Gewinnchance, denn der Roulette-Kessel hat eine zweite Nummerierung und es gewinnen immer gleich 2 Zahlen.

Blackjack

Wie spielt man Blackjack?

Blackjack ist ein Kartenspiel, bei dem du direkt gegen das Haus spielst. Jeder Spieler erhält Karten mit einem bestimmten Wert, wobei die Karten von 2-10 auch wirklich diesem Wert entsprechen. Bube, Dame und König zählen jeweils 10. Das Ass kann 2 verschiedene Werte haben, entweder 11 oder 1. Dies entscheidet sich anhand der anderen Karten des Spielers. Ziel des Spiels ist es nämlich, möglichst nah an den Wert 21 heranzukommen, ohne ihn zu überschreiten. Wenn deine Karten zu hoch sind, heißt das beim Blackjack “bust”, damit hast du verloren. Dein Kartenwert muss am Ende jedenfalls höher sein, als der des Dealers, sonst gewinnt das Haus. Bevor du das Spiel beginnst, musst du einen gewissen Betrag setzen, der im Falle eines Gewinns 1:1 ausbezahlt wird. Nur wenn du mit den ersten beiden Karten einen “Blackjack” erhältst, also ein Ass und eine Karte mit dem Wert 10, wird der Gewinn 3:2 ausgezahlt. Blackjack wird mit mehreren Kartendecks gespielt, damit es nicht möglich ist Karten mitzuzählen. Das spannende ist, dass alle Karten der Spieler offen ausgeteilt werden, die erste Karte des Dealers aber immer verdeckt bleibt.

“Stand” oder “hit”? Die meisten Spieler fordern bei einem Wert zwischen 16 und 21 keine Karten mehr, darunter solltest du besser weitere Karten aufnehmen, um der 21 näher zu kommen.

Poker

Wie spielt man Poker?

Die Casinos Austria bieten immer wieder spannende Poker Turniere an. Die meistgespielte Variante ist Texas Hold’em. Am Anfang erhältst du 2 Karten verdeckt. Im Laufe des Spiels werden insgesamt 5 Karten aufgedeckt. Deine Einsätze machst du immer in der Tischmitte, im sog. “pot”. Ziel ist es, die “beste Hand” zu haben und die Mitspieler zum aufgeben zu bewegen, um sich den gesamten “pot” zu sichern. Die Position des Dealers wechselt mit jedem Spiel. Setzrunden und Kartenrunden folgen aufeinander. Wenn du im Spiel bleiben möchtest, musst du in jeder Setzrunde bei den gebotenen Beträgen mithalten. Alternativ kannst du aufgeben, wenn du denkst, die anderen hätten eine bessere Hand, als du. Am Ende stehen dir deine 2 Handkarten (“Hole cards”) und die 5 Gemeinschaftskarten zur Verfügung, um eine Kombination von 5 Karten zu erstellen. Wie du sie kombinierst, bleibt dir überlassen. Es gibt verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, wobei die höchsten der “Straight” und “Royal Flush” sind. Das ist eine einfärbige Straße (5 Karten in aufsteigender Reihenfolge) Der “Royal Flush” ist die beste Hand im Poker und enthält die Karten 10 bis Ass. Danach kommen die Kombinationen “Vierling” (4 Karten mit gleichem Zahlenwert), “Full House” (3 Karten mit gleichem Zahlenwert und 2 weitere Karten mit gleichem Zahlenwert), “Flush” (5 Karten der selben Farbe), “Straight” (Straße in verschiedenen Farben), Drilling (3 Karten mit selbem Zahlenwert), “2 Paare”, “1 Paar” und die “High Card” (keine Kombination, es zählt die Karte mit dem höchsten Wert).

AutomatenAutomaten Dame Drink 2011_sm

Dein Glück kannst du auch an den zahlreichen Automaten versuchen. Dort kannst du sogar ganz kleine Beträge setzen und dann dem Automaten bei der Arbeit zusehen. Hierfür brauchst du keine Jetons, sondern eine Karte, die du an der Casino Karte einfach tauschen kannst. Die Gewinnchancen sind am Automaten relativ hoch und man kann auch nichts falsch machen.

Genauere Regeln findest du auf der Website der Casinos Austria oder direkt vor Ort bei den  Casino-Mitarbeitern. Wenn du ins Casino gehst, bitte nie vergessen einen amtlichen Lichtbildausweis mitzunehmen, damit wirst du beim Empfang eingetragen. Für den Eintritt musst du über 18 Jahre alt sein.

Miss Austria Casino Baden Roulette

Advertisements
This entry was posted in: #featured
Tagged with:

by

Miss Austrias Seit nun bald 90 Jahren gibt es die Marke Miss Austria. 1929 wurde Lisl Goldarbeiter als erste Österreicherin Miss Universe. Die Miss Austrias erzählen hier ihre Geschichten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s