#featured, Food, Miss Austria, Miss Austrias, Travel
Leave a Comment

Urlaubsdestination gefällig? – Dajanas Insider-Tipps für die Philippinen

Im Jänner reiste unsere Dajana auf die Philippinen, um Österreich bei der Miss Universe Wahl zu vertreten. Dort hat sie natürlich auch so einiges erlebt. Die Philippinen sind eindeutig landschaftlich und kulturell ein Highlight, das Dajana auch abseits der Aufregung rund um die internationale Competition begeisterte. Ihr fragt euch, wohin eure nächste Reise gehen soll? Wenn es nach Dajana geht, dann sollten die Philippinen definitiv auf jeder Liste stehen. Damit ihr euch dort gleich zurechtfindet, teilt Dajana ihre Erfahrungen mit euch und zeigt euch schonmal die besten Plätze.

Miss Universe Philippinen

Dajana rockt die Miss Universe Wahl

Conrad Manila

Wer es sich richtig gut gehen lassen möchte, der sollte in Manila das Hotel Conrad wählen. Ich habe dort meine 3 Wochen verbracht und bin mehr als zufrieden. Das von Österreichern geführte Hotel wurde erst vor ein paar Jahren eröffnet und bietet ein modernes Design, geräumige Zimmer mit Meerblick und ist kulinarisch am Höhepunkt.

Shoopingcenter SM

4 Stockwerke, jeweils 15min Zeit, um alles, was Frau sich nur wünscht in den Einkaufswagen zu packen!! Das war bestimmt eine meiner Lieblings-Challenges auf Manila. Ich und 5 weitere Mädels wurden in den Shoppinghimmel Manilas gebracht, wo wir uns eine Stunde lang austoben durften.

Insel Borocay

Wenn Boracay für eines bekannt ist, dann eindeutig für seine Postkartenmotiv-Strände. Insbesondere der kilometerlange White Beach macht Boracay zum Strandparadies für viele Urlauber. Strand- und Wassersport-Fans kommen auf Boracay voll auf ihre Kosten. Egal ob Parasailing, Kajak fahren, Jetski, Stand Up Paddling, „Fly Fish“ oder Banana Boats – die Möglichkeiten sind unzählig.

Davao: Philippine Eagle Center

Heute können Besucher im Philippine Eagle Center über 30 Adler aus nächster Nähe betrachten, davon 18, die an diesem Ort geboren und aufgezogen wurden. Darüber hinaus leben zehn weitere Vogelarten und andere Tiere in diesem, mit Hingabe geführten, Zentrum, wo Besucher die Chance bekommen, von den fachkundigen Mitarbeitern mehr über die faszinierenden Vögel zu erfahren.

Essen

1. Balut

Eine Spezialität auf den Philippinen, die nichts für schwache Mägen und Nerven ist. Balut ist ein angebrütetes Hühner- oder Entenei. Was das bedeutet? Unter der Schale befindet sich ein Küken. Federn und Schnabel kann man schon erkennen und muss auf diesen schon mal etwas fester kauen. Es wird zuerst ein Stück der Schale entfernt, die Flüssigkeit getrunken und dann wird das Küken gegessen. Nach Belieben kann man vorher Salz und Sojasauce in das Loch der Schale geben.

2. Frittierte Bananen

Wie in vielen asiatischen Ländern sind die frittierten Bananen auch auf den Philippinen ein beliebter Snack. Wir LIEBEN sie!

3. Mango-Float

Ein typisches Dessert auf den Philippinen. Es ist eine Art gefrorener Kuchen der aus verschiedenen Schichten besteht und erinnert ein wenig an eine fruchtige Tiramisu Variante. Mango Float ist wohl sogar sehr einfach selbst zuzubereiten und besteht ausschließlich aus: Mango, geschlagener Sahne, Sahne, Kondensmilch, Vanille und Keksen. LECKER!!!

Miss Universe Austria - Philippinen

Weniger ausgefallen, aber immer lecker, ist die frische Kokosnuss.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s