Beauty, Experten & Coaches
Leave a Comment

Brustvergrößerung ohne Implantat?!

Jährlich werden etwa 1,5 Millionen Brustvergrößerungen durchgeführt. Monatlich gibt es allein in Deutschland rund 155.000 Suchanfragen. Somit ist die Brust-OP der beliebteste Schönheitseingriff.

Am bekanntesten und weitverbreitesten ist wohl die Methode mit Silikonimplantaten. Hierfür ist aber ein chirurgischer Eingriff notwendig. Für einige kommt dieser aber nicht infrage. Denkst du genau so, würdest aber gerne deine Brüste vergrößern? Dann könnte folgende Methode eine Alternative für dich sein. Gemeinsam mit unseren Beauty-Experten Dr. Huemer stellen wir dir die Brustvergrößerung ohne chirurgischen Eingriff vor: die Brustvergrößerung mit Eigenfett. Immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten entwickelte Dr. Huemer gemeinsam mit seinem Team eine neuartige, minimal invasive Methode: Die PJURE Breast-Augmentation mit Eigenfett. Diese Methode macht es möglich eine größere Brust zu bekommen, die nicht nur natürlich aussieht, sondern sich auch so anfühlt.

Eine Vergrößerung mit Eigenfett eignet sich besonders für Frauen, die nur eine geringe Veränderung und ein möglichst natürliches Aussehen haben wollen. Besonders beliebt ist diese Art der Brustkorrektur, da gleich zwei Problemzonen auf einmal behandelt werden. Es wird von unerwünschten Fettdepots, wie etwa am Bauchbereich, an der Hüfte oder Oberschenkel, Fett entnommen, um dann an der Brust injiziert. Bei der herkömmlichen Brustvergrößerung mit Eigenfett ist bei sehr schlanken Frauen oder Frauen mit einer stark erschlafften Brust nicht möglich. Mit der PJURE Breast-Augmentation ist normalerweise auch bei schlanken Patienten genug Fett vorhanden.

Du fragst dich, wie die Brustvergrößerung mit Eigenfett abläuft? Hier die wichtigsten Informationen zum Ablauf.

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch findet die Behandlung tagesklinisch statt. Im ersten Schritt entnimmt dir Dr. Huemer an der vereinbarten Körperzone Fettgewebe. Deine Körperzonen können nach deinen Vorstellungen modelliert werden. Um das Ergebnis zu unterstützen, solltest du nach dem Eingriff für acht Wochen Kompressionswäsche tragen. Im nächsten Schritt wird das körpereigene Fett speziell aufbereitet und mittels feinen Kanülen in das Unterhautbindegewebe und rund um den Brustmuskel eingebracht. Nach der Behandlung ist der Verzicht auf sportliche Betätigung und das Tragen eines Sport-BH für sechs bis acht Wochen von Vorteil.

Du bist dir nicht sicher ob die Art der Brustvergrößerung die Richtige für dich ist? Mach dir am besten einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch aus. In diesem nimmt sich Dr. Huemer ausreichend Zeit für dich und bespricht alle Anliegen und Wünsche mit dir.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s